Einstellungen

CPU-Sparmodus

Wenn aktiviert werden Animationen deaktiviert

Traffic Sparmodus

Wenn aktiviert werden keine oder kleinere Bilder geladen

Lightmode

Wenn aktiviert wird ein helles statt dunkles Design genutzt

Kompakte Startseite

Wenn aktiviert wird eine kompakte Startseiten Version gezeigt

Sprache

Setzt die primäre Ausgabesprache der Website fest

Vorlieben

Audioausgabe

Selektiert wenn vorhanden die bevorzugte Audioausgabe

Videoqualität

Selektiert wenn vorhanden die bevorzugte Videoqualität

Lieblingshoster

Hebt wenn vorhanden den ausgewählten Hoster hervor

Updates filtern

Filtert die Updateliste auf der Startseite

Meine Filme #

Wir speichern deine Filme unter deiner FilmFans-ID # und in einem Cookie. Solltest du deine Liste löschen wollen, lösch einfach deine Cookies. Du kannst deine FilmFans-ID nutzen um deine Liste auf mehreren Geräten abrufbar zu machen.

Dieses Gerät benachrichtigen

Aktiviert Benachrichtigungen für dieses Gerät

Keine Folge mehr verpassen?

Kein Problem wir benachrichtigen dich gern. Alles was du dafĂĽr tun musst, ist deinem Browser einmalig die Erlaubnis erteilen, dass wir dir Benachrichtungen schicken dĂĽrfen.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit wiederurfen, Serien entfernen oder neue hinzufĂĽgen.



NAME (year)

Videoqualität
Audioqualität
Sprachausgabe
Hoster
Profisettings?

Night Claws Die Nacht der Bestie (2012)

  • Laufzeit 83min
  • 2.6 Bewertung IMDB
  • RebBrown
  • LeilaniSarelle
  • TedPrior
  • SherrieRose
  • David JamesCampbell
  • FrankStallone
  • TaraKleinpeter

In einem Dörfchen in Albama sind zwei Teenager geradezu zerfetzt worden. Während gewisse Ermittler die Tat eines bedröhnten Serienkillers mit einem Gartengerät vermuten, haben ein Wissenschaftlerduo aus der Stadt und ein mysteriöser reisender Großwildjäger schon so eine richtige Ahnung: Ein Sasquatsch oder Bigfoot könnte hier seine Krallen im Spiel haben. Örtlichen Honoratioren kommt die Aufregung wegen des alljährlichen Kürbis-Festival ungelegen, und auch für eine kleine Wandergruppe kommen die Warnungen zu spät. Ganz schön gedulden muss sich der Zuschauer, bis er endlich einmal einen Bigfoot zu sehen bekommt. Und der muss sich den Posten des Bösewicht dann auch noch teilen mit Frank Stallone, dem prominentesten Star dieses Low-Budget-Horrorfilms. Sofern man nicht Roxy aus "Basic Instinct" dafür hält. Redlich mit Subplots beladen für einen Tierhorror-Trash, aber auch nicht ohne Charme und pfiffige Momente. Für Leute, die auch Syfy-Originals oder Asylum-Monster mögen.

Lade ...