Einstellungen

CPU-Sparmodus

Wenn aktiviert werden Animationen deaktiviert

Traffic Sparmodus

Wenn aktiviert werden keine oder kleinere Bilder geladen

Lightmode

Wenn aktiviert wird ein helles statt dunkles Design genutzt

Kompakte Startseite

Wenn aktiviert wird eine kompakte Startseiten Version gezeigt

Sprache

Setzt die primäre Ausgabesprache der Website fest

Vorlieben

Audioausgabe

Selektiert wenn vorhanden die bevorzugte Audioausgabe

Videoqualität

Selektiert wenn vorhanden die bevorzugte Videoqualität

Lieblingshoster

Hebt wenn vorhanden den ausgewählten Hoster hervor

Updates filtern

Filtert die Updateliste auf der Startseite

Meine Filme #

Wir speichern deine Filme unter deiner FilmFans-ID # und in einem Cookie. Solltest du deine Liste löschen wollen, lösch einfach deine Cookies. Du kannst deine FilmFans-ID nutzen um deine Liste auf mehreren Geräten abrufbar zu machen.

Dieses Gerät benachrichtigen

Aktiviert Benachrichtigungen für dieses Gerät

Keine Folge mehr verpassen?

Kein Problem wir benachrichtigen dich gern. Alles was du dafür tun musst, ist deinem Browser einmalig die Erlaubnis erteilen, dass wir dir Benachrichtungen schicken dürfen.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit wiederurfen, Serien entfernen oder neue hinzufügen.



NAME (year)

Videoqualität
Audioqualität
Sprachausgabe
Hoster
Profisettings?

Joaquin Phoenix(50)

  • Geboren 28.10.1974
  • Herkunft San Juan, Puerto Rico

Joaquin Phoenix ist ein US-amerikanischer Schauspieler und der jüngere Bruder von River Phoenix. Beondere Bekanntheit erlangte Joaquin Phoenix durch seine Johnny-Cash-Darstellung in Walk the Line, als gescheiterter Rapper in der Mockumentary I’m Still Here und als in sein Betriebssystem verliebter Einzelgänger in Her. Joaquin Rafael Phoenix ist der Drittgeborene, geboren am 28. Oktober 1974 in San Juan, Puerto Rico. Nachdem seine Eltern ein paar Jahre in Südamerika verbracht hatten, um für die Sekte “Kinder Gottes” zu missionieren, ließ sich die siebenköpfige Familie 1980 in Los Angeles nieder und nannte sich in Phoenix um. Kurz danach engagierten die Eltern einen Agenten, der das kreative Talent der Kinder schulen und fördern sollte. Joaquin ist der jüngere Bruder des berühmten Jugenddarstellers River Phoenix (Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers, My Private Idaho – Das Ende der Unschuld). Joaquins eigener erster Fernseherfolg erfolgte in der Serie, in der auch River mitspielte: Eine Braut für sieben Brüder. Durch River kam er später noch an mehrere Nebenrollen, die er alle unter dem Namen Leaf Phoenix spielte (so Eine Wahnsinnsfamilie aus dem Jahr 1989 neben Steve Martin, Keanu Reeves oder Dianne Wiest). Nach dem Tod seines Bruders River Phoenix, der an einer Überdosis Drogen starb, wandte Joaquin Phoenix der Schauspielerei für ein paar Jahre den Rücken zu, kehrte aber 1995 an der Seite von Nicole Kidman im Drama To Die For von Gus van Sant zurück. Zwei Jahre später stand Joaquin Phoenix mit Liv Tyler, mit der er drei Jahre lang liiert war, in Die Abbotts – Wenn Haß die Liebe tötet vor der Kamera und spielte eine Rolle in Oliver Stones U-Turn – Kein Weg zurück. In den zwei folgenden Jahren spielte er noch Rollen in Für das Leben eines Freundes (1998), Lebende Ziele (1998) und 8MM – Acht Millimeter (1999). Für die Rolle des Commodus in Gladiator wurde Joaquin Phoenix im Jahr 2000 unter anderem für einen Golden Globe und einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. Außerdem ist er in zwei Filmen von M. Night Shyamalan zu sehen: Signs – Zeichen und The Village – Das Dorf. Seinen großen Durchbruch feierte er in Walk the Line von James Mangold, wo er den Countrysänger Johnny Cash spielt und selbst die Songs einsang. Doch schon kurz darauf sorgte Joaquin Phoenix mit der von Casey Affleck inszenierten Mockumentary I’m Still Here für große Aufmerksamkeit. Nachdem er 2008 verkündet hatte, er wolle seine Schauspielkarriere zugunsten eines Rap-Musiker-Daseins aufgeben, machte dies weltweit Schlagzeilen. Schließlich stellte sich der angebliche Karriere-Wechsel nur als Scherz und Teil der fiktiven Filmhandlung heraus. Dies brachte ihm nicht nur Publicity ein, sondern auch wütende Reaktionen von Kollegen und Medien, die sich betrogen fühlten. Auf seine Karriere hatte dieser Scherz jedoch keine negativen Folgen: 2012 drehte er mit Paul Thomas Anderson The Master und wurde für seine Darstellung eines Kriegsveteranen, der sich einer Sekte anschließt, zum dritten Mal für den Oscar nominiert. Sowohl in The Master als auch in Phoenix’ darauffolgendem Film Her von Spike Jonze ist Amy Adams an seiner Seite zu sehen. 2014 ist Joaquin Phoenix mit Marion Cotillard in The Immigrant zu sehen sowie, in einer erneuten Zusammenarbeit mit Paul Thomas Anderson, in Inherent Vice – Natürliche Mängel.

Sortiert

Filme (27)

2000
GladiatorCommodus
8.5
2019
JokerArthur Fleck / Joker
8.4
2004
Hotel RuandaJack Daglish
8.1
2005
Walk the LineJohnny Cash
7.8
2021
Come On, Come OnJohnny
7.4
2000
Quills - Macht der BesessenheitAbbe du Coulmier
7.2
1989
Eine WahnsinnsfamilieGarry Buckman-Lampkin
7.1
2018
The Sisters BrothersCharlie Sisters
6.9
1998
Für das Leben eines FreundesLewis McBride
6.9
2003
BärenbrüderKenai (voice)
6.9
2002
Signs - ZeichenMerrill Hess
6.8
2018
Don’t Worry, weglaufen geht nichtJohn Callahan
6.8
2007
Helden der NachtRobert 'Bobby' Green
6.8
2023
Beau Is AfraidBeau Wassermann
6.7
1997
U-Turn – Kein Weg zurückToby N. Tucker
6.7
2017
A Beautiful DayJoe
6.7
2014
Inherent Vice - Natürliche MängelLarry "Doc" Sportello
6.6
2015
Irrational ManAbe
6.6
1999
8MM - Acht MillimeterMax California
6.6
2004
The Village - Das DorfLucius Hunt
6.6
2007
Ein einziger AugenblickEthan Learner
6.6
1998
Clay Pigeons – Lebende ZieleClay Bidwell
6.6
1997
Die Abbotts - Wenn Haß die Liebe tötetDoug Holt
6.4
2023
NapoleonNapoleon Bonaparte
6.4
2010
Im Still HereJoaquin Phoenix
6.2
2018
Maria MagdalenaJesus
5.9
2003
It's All About LoveJohn
5.3